myTU

Der Guide für die Technische Universität Bergakademie Freiberg!



myTU Evaluierung erfolgreich abgeschlossen

myTU Evaluierung 2014Die auch in der Lehre einsetzbare myTU-App wurde während des letzen Jahres durch das Hochschuldidaktik Projekt “Lehrpraxis im Transfer” evaluiert:

“Es lässt sich festhalten, dass die Möglichkeit eines anonymen Feedbacks sowohl von Studierenden, als auch von Lehrenden als nützlich erachtet wird. Studierende, welche das Feedbacksystem bereits genutzt haben, empfinden alle Funktionen als geeignet um eine Verbesserung der Lehre zu erzielen. Die Funktion mit dem meisten Zuspruch ist die Geschwindigkeitsbeurteilung (83% sehr/eher geeignet). Der „Stopp“-Button schneidet mit einem Zuspruch von 61% (sehr/eher geeignet) bei den Studierenden am schlechtesten ab. Lehrende bewerten die Frage (78% sehr/eher geeignet) und Umfragefunktion (67% sehr/eher geeignet) sehr positiv. Der „Stopp“-Button ist auch bei den Lehrenden die am wenigsten beliebte Funktion. Nur 43% halten den „Stopp“-Button für sehr/eher geeignet um eine Verbesserung der Lehre erzielen zu können. Ein Erklärungsansatz für die größere Akzeptanz des Feedbacksystems bei Studierenden könnte sein, dass Smartphones unter Studierenden fast durchgängig verbreitet sind. Hingegen besitzen 36% der Lehrenden kein Smartphone oder Tablet.” (Grummt und Bröhl 2014, S. 42)

Weitere spannende Funktionen der myTU-App sind derzeit in der Entwicklung, wir sind gespannt, wie diese in Zukunft bei Lehrenden und Studierenden ankommen.

Den ausführlichen Evaluationsbericht können Sie hier finden.

Die myTU App ist ein Projekt des Instituts für Informatik, der TU Bergakademie Freiberg am Lehrstuhl für Internet Multimedia (“Betriebssysteme und Kommunikations- technologien”) von Prof. Konrad Froitzheim.

Verfasst von Mirjam Bröhl

Freiberger Hochschul-App „myTU“ gewinnt in Hagen

„Wir freuen uns sehr über den ersten Platz. Das Preisgeld von 4.000 Euro wollen wir in neue Geräte investieren, um die Weiterentwicklung der App voranzutreiben“, so die Freiberger Informatiker Frank Gommlich und Georg Heyne nach der Preisverleihung.

Die Freiberger Hochschul-App „myTU“ wurde gestern (10. April) auf der CampusSource-Tagung an der Fernuniversität Hagen mit dem ersten Preis in der Kategorie Hochschul-App prämiert. Die Preisträger Gommlich und Heyne stellten ihren Beitrag zum CampusSource White Paper Award in einem kurzen Vortrag mit Titel „myTU – Neue Ideen und Konzepte“ vor. Aktuell wird die Veröffentlichung des prämierten Beitrages in dem E-Learning Journal „eleed“ vorbereitet.

„myTU“ ist eine persönliche Lernplattform für Smartphones, die seit 2011 an der Technischen Universität Bergakademie Freiberg im Einsatz ist. Die App wird zukünftig mit neuen und erweiterten Funktionen ausgestattet. Das Ziel der beiden wissenschaftlichen Mitarbeiter Gommlich und Heyne vom Institut für Informatik unter der Leitung von Prof. Konrad Froitzheim ist es, eine generalisierte Lernplattform für alle Hochschulen anzubieten, die das BYOD-Konzept (Bring your own device) konsequent umsetzt. Es wird eine Verbindung zum LMS OPAL geschaffen, das Layout und die Schnittstellen generalisiert, Funktionen erweitert und ein mehrstufiges Authentisierungskonzept entwickelt und integriert.

Weitere Informationen und Download-Link: http://mytu.tu-freiberg.de/

Quelle: http://tu-freiberg.de/presse/freiberger-hochschul-app-mytu-gewinnt-in-hagen

campussource_mytuapp-erster-platz_heyne-1004_0

 

 

 

 

Hier auch das passende Video zu unserem Workshop, vorgetragen von meinem Kollege
Georg Heyne. Mit Ihm war ich zusammen zur Preisverleihung.


Videoquelle: Campussource e.V.

 

Download the PDF file .

Speiseplan temporär ausser Betrieb [UPDATE]

Liebe Nutzer von myTU – Das Studentenwerk hat die Verwaltung des Speiseplanes in die Hand einer fremden Firma gegeben und diese stellt uns die Daten momentan nicht zur Verfügung. Wir versuchen and die Daten zu kommen, bitte gebt uns noch einen Tag Zeit. Wir arbeiten unter Hochdruck daran.

[UPDATE]
Der Speiseplan läuft seit Ende Januar wieder wie gewohnt!

ZDF heute Nacht über myTU

Beitrag ZDF heute Nacht, 29.04.2013: Hochschuldozenten – per App steuerbar

MDR Aktuell über myTU

Beitrag MDR Aktuell, 08.04.2013 21:45 Uhr: myTU steuert Dozent mit Feedbackfunktion

Version 2.1.0

patch release – Features & Bugs behoben:

  • myTU hat sich an das CD der Universität Freiberg angepasst
  • Feedbacksystem wurde komplett überarbeitet und befindet sich nun innerhalb des Kurses
  • es können Fragen an den Dozenten während einer Vorlesung gestellt werden

iphone-ticker.de berichtet über myTU

TU Freiberg testet Vorlesungs-Feedback per App (Video)

“Auch die TU Freiberg macht mit einem sehenswerten Pilotprojekt auf sich aufmerksam. “myTU” startete in der Vorlesung “Grundlagen der Informatik” als Beispiel-Anwendung zur Einarbeitung in die Basiskonzepte von Programmierabläufen… Inzwischen ist aus dem Versuchsobjekt ein verteiltes IT-System geworden, das neben der Übersicht auf den Vorlesungs- und Party-Plan der Uni auch die Suche nach Verlorenem und das direkte Student-Professor-Feedback während laufender Vorlesungen ermöglicht.

“Direkte Mitteilungen der Professoren, Dozenten und Übungsleiter an die entsprechenden Teilnehmer einer Vorlesung. Dies wird durch den persönlichen, abonnierten Stundenplan ermöglicht.””

 

Quelle: iphone-ticker.de

Auch der RBB berichtet über myTU

Direkter Draht mit Professoren-Ap

Quelle: RBB Online über myTU